Herzlich Willkommen am Institut Arbeit und Qualifikation

Das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) führt interdisziplinäre und international vergleichende sozialwissenschaftliche Forschung in den Bereichen Beschäftigung, Arbeit- und Arbeitsgestaltung, Sozialsysteme und Bildung durch. Kennzeichnend für das Forschungsprofil ist die Kombination von grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung.
[Lesen Sie mehr]

Neue Publikationen

IAQ-Forschung 2016-01
Gerhard Bäcker: Dauerbaustelle Sozialstaat. Chronologie gesetzlicher Neuregelungen in der Sozialpolitik 1998 – 2015. Duisburg: Inst. Arbeit und Qualifikation

IAQ-Report 2016-01
Katharina Hähn, Sirikit Krone und Monique Ratermann: Dual Studieren – und dann? Ergebnisse einer bundesweiten Befragung dual Studierender. Duisburg: Inst. Arbeit und Qualifikation

Brettschneider, Antonio / Klammer, Ute , 2016:
Lebenswege in die Altersarmut. Biografische Analysen und sozialpolitische Perspektiven. Berlin: Duncker & Humblot, Sozialpolitische Schriften, Band 94, ISBN Print & E-Book: 978-3-428-84790-7
Informationen zum Inhalt

Weitere neue Publikationen

  

Vorträge

Dr. Angelika Kümmerling: Die Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt - der deutsche Sonderweg.
AfA und ASF
Mannheim, 30.05.2016

Dr. Erich Latniak: Alternative Berufskarrieren für Ältere Ermöglichen - Umstieg in belastungsärmere Berufe.
Ältere Arbeitnehmer/innen in besonders belastenden Berufen - Lösungen für Beschäftigung bis zum Renteneintritt / MASGFF Brandenburg
Seminaris Seehotel Potsdam, 01.06.2016

Prof. Dr. Gerhard Bosch: Bestandsaufnahme, Analyse und Ausblick: Beteiligung von Frauen am Erwerbsarbeitsmarkt - Quantität und Qualität.
Arbeit geschlechtergerecht gestalten: Handlungsoptionen und Praxisbeispiele / NRW DGB
Dortmund, Conference Center, 02.06.2016

Weitere Vorträge