21.11.2018
Dr. Caroline Richter: Hochschulangehörige und Behinderung – Wissensstand und Forschungslücken.
„Tagen der Vielfalt an der RWTH Aachen“, Aachen.

14.11.2018
Dr. Karola Köhling: Integration durch Bildung: die Berufsorientierung jugendlicher Flüchtlinge als Querschnittsaufgabe.
Bitte neu aufstellen! Jugendberufshilfe in Zeiten von Inklusion, Integration, Fachkräftequalifizierung und Digitalisierung. Würzburg, Fachverbände BAG EJSA, BVkE e. V., BAG KJS, EFAS e. V. und EREV e. V..

14.11.2018
Dr. Caroline Richter, Alexander Bendel: Steigerungsbeträge bemessen: Perspektiven für Werkstatträt_innen.
OWL-Konferenz der Werkstatträte . Bielefeld, Bethel.

09.10.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Der komplexe Sozialstaat: Ein Analyseraster zur Rekonstruktion von Schnittstellen.
Dialog, Strategie und Vernetzung, 2. FIS-FORUM, Tagungswerk Jerusalemkirche, Berlin.
Weitere Informationen

12.07.2018
Dr. Karola Köhling: Migration und Integration als Herausforderung für das Bildungs- und Ausbildungssystem.
Colloquium Fundamentale - "Arbeitswelten der Zukunft: Visionen, Chancen, Risisken". Karlsruher Institut für Technologie, Zentrum für Angewandte Kulruwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie.
Weitere Informationen

04.07.2018
Alexandra Graevskaia: Angebote, Nutzung und Entwicklungsmöglichkeiten der akademischen Nach- und Weiterqualifizierung zugewanderter Akademiker_innen.
Hochqualifiziert zugewandert – und dann? Weiterqualifizierungsprogramme für zugewanderte Akademiker_innen auf dem Prüfstand. Campus Duisburg, Gerhard Mercator Haus. Institut Arbeit und Qualifikation

04.07.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Finanzierung des Lebensunterhalts während der akademischen Nach- und Weiterqualifizierung hochqualifizierter Migrant_innen.
Hochqualifiziert zugewandert – und dann? Weiterqualifizierungsprogramme für zugewanderte Akademiker_innen auf dem Prüfstand. Campus Duisburg, Gerhard Mercator Haus. Institut Arbeit und Qualifikation

21.06.2018
Susanne Eva Schulz: Die Einführung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) als Beispiel für die Analyse von Schnittstellenproblemen und Bearbeitungsstrategien.
Fragmentierung und Integration. Schnittstellenprobleme und Schnittstellenmanagement im deutschen Sozialstaat. Gerhard-Mercator-Haus, Universität Duisburg-Essen, Lotharstr. 57, 47057 Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V. / FGW - Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (e.V.)

22.02.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Gestaltung institutioneller Übergänge – Das Beispiel Schule, Jugendhilfe und Arbeitsverwaltung.
Gastvortrag. Kassel, Universität Kassel.
Vortragsfolien

16.02.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Familienzentren in Castrop-Rauxel Veranstaltung.
10 Jahre Familienzentren. Castrop-Rauxel, Stadt Castrop-Rauxel.
Vortragsfolien

01.02.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Kooperation von Akteuren vorbeugender Sozialpolitik – Eine Analyse am Beispiel der Berufsorientierung jugendlicher Flüchtlinge.
FGW-Vernetzungstreffen . Düsseldorf, FGW (Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung).
Vortragsfolien

31.01.2018
Dr. Sirikit Krone: Das duale Studium – Motive und Perspektiven aus Sicht der Studierenden und beteiligten Unternehmen.
Duales Studium - Chance für quaifizierten Nachwuchs. Hamm, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH.

10.01.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Evaluation "Familienzentren an Grundschulen" – Ergebnisse aus der 2. Phase der Evaluation (2017)
Fachveranstaltung Familienzentren. Gelsenkirchen, Stadt Gelsenkirchen.
Vortragsfolien

19.12.2017
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Berufsorientierung und Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf – Gelingens- und Engpassfaktoren für Kooperation zwischen Jugendhilfe, Schule und Arbeitsverwaltung.
Die Zukunft im Blick – Junge unbegleitete Flüchtlinge in der Phase des Übergangs in Schule, Ausbildung und Selbstständigkeit begleiten. Münster, Landschaftsverband Westfalen-Lippe.
Vortragsfolien

13.12.2017
Alexandra Graevskaia: Möglichkeiten und Nutzungsweisen der Nach- und Weiterqualifizierung zugewanderter Akademiker_innen – Erste Forschungsergebnisse aus dem Projekt Nachqualifizierung als Strategie vorbeugender Sozialpolitik.
Perspektive Studium – Clearingstelle für Geflüchtete, Workshopreihe . Essen, Universität Duisburg-Essen.

07.12.2017
Dr. Sirikit Krone: Anspruch und Nutzen dualer Studienangebote aus Sicht der Lernenden und Unternehmen.
BMBF-Expertenworkshop 'Durchlässigkeit - hybride Formate'. Berlin, Bundesministerium für Bildung und Forschung.

29.11.2017
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Qualifizierungsstrategien 4.0: Herausforderungen am Beispiel der beruflichen Bildung.
Digitalisierung als Gestaltungsaufgabe: Fach- und Festveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen des Instituts Arbeit und Qualifikation. Duisburg, Fraunhofer-inHaus-Zentrum. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V. / FGW - Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (e.V.)
Weitere Informationen

23.11.2017
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: NRW-Dialogforum 2017. Gesellschaftliche Weiterentwicklung in Zeiten der Partikularisierung.
Kooperation von Akteuren vorbeugender Sozialpolitik – Eine Analyse am Beispiel der Berufsorientierung jugendlicher Flüchtlinge. Düsseldorf, FGW – Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung.
Vortragsfolien
Weitere Informationen

22.11.2017
Dr. Monique Ratermann-Busse: Zukünftige Bedeutung akademischer und beruflicher Bildung für die Kompetenzbedarfe bis 2040
Abschlussworkshop zu dem Projekt „Zukunftsperspektiven im tertiären Bereich der beruflichen Bildung 2040“. Campus Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Z_Punkt The Foresight Company, Köln
Weitere Informationen

10.11.2017
Dr. Monique Ratermann-Busse: Duales Studium - Eine besondere Akteurskonstellation.
Sektionstagung: Governance von Bildung - Soziale Konstruktion von Bildungswirklichkeiten in Schule, Berufsbildung, Hochschule und Erwachsenenbildung, Kongress der Sektionen Bildungssoziologie der schweizerischen, österreichischen und deutschen Gesellschaften für Soziologie (SGS, ÖGS, DGS) und dem Leading House on Governance in Vocational and Professional Education und Training (GOVPET).

28.09.2017
Dr. Sirikit Krone: Einstieg, Karrierewege und Zukunftspläne dualer StudienabsolventInnen.
Karrierewege dual Studierender. Gerhard-Mercator-Haus, Universität Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Z_Punkt The Foresight Company, Köln