2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007

Vorträge



23.01.2019
Dr. Fabian Hoose: Digitale Bastelexistenzen. Arbeits- und Lebensarrangements unter den Bedingungen der digitalen Arbeitswelt.
Forschungskolloquium Technik- und Innovationsforschung + gemeinsames Kolloquium „Digitalisierung der Arbeitswelt“ am Institut für Soziologie der TU Berlin.
Weitere Informationen

Vortragsarchiv

04.12.2018
Dr. Thorsten Schlee: Studien zur Governance, Gestaltung und Nutzung von (lokaler) Sozialpolitik im Zeichen der Flüchtlingsmigration.
Teilhaben, Übersetzen, Steuern – Zur kommunalen Governance von Flüchtlingsmigration. Essen, Freidrich Naumann Stiftung & Stiftung Mercator.
Weitere Informationen

30.11.2018
Dr. Steffen Lehndorff: Die Krise der Europäischen Union und der Aufstieg des Rechtspopulismus.
Debattenforum Wissentransfer Tagungs- und Bildungszentrum Steinbach der IG BAU.

27.11.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Prekäre Beschäftigung in Deutschland – Ein Überblick.
Prekäre Beschäftigung: Ein blinder Fleck in der öffentlichen Diskussion. Die Werkstatt, Zwickauer Straße 16, 47443 Moers-Meerbeck, Laboratorium – Ev. Zentrum für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge.

23.11.2018
Dr. Steffen Lehndorff: Chancen, Risiken und Nebenwirkungen der Verbetrieblichung der Arbeitszeitregulierung.
Zeitsouveränität erkämpfen - Arbeitszeitgesetz verteidigen. Betriebs- und Personalrätekonferenz der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Berlin.

22.11.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Prekäre Arbeitsbedingungen im Schatten der Digitalisierung.
Workshop "Dienstleistungsbranchen im Schatten der Digitalisierung", Berlin, DGB-Bundesvorstand.
Weitere Informationen

22.11.2018
Dr. Karola Köhling: LokalKooperationsprozesse in der vorbeugenden Sozialpolitik – Analysekategorien und Entwicklungspotenziale.
Vernetzungstreffen der Sozialpolitik-Forschung in Nordrhein-Westfalen Kooperationsveranstaltung des FGW und der Sektion Sozialpolitik und Sozialökonomie der Ruhr-Universität Bochum.
Weitere Informationen

21.11.2018
Dr. Thorsten Schlee: (Flucht-)Migration und lokale Sozialpolitik – Projektvorstellung, Hintergründe und aktuelle Entwicklungen in den Kommunen.
Netzwerk für Migrationsarbeit, Bad Kissingen, Landratsamt Bad Kissingen.

21.11.2018
Dr. Caroline Richter: Hochschulangehörige und Behinderung – Wissensstand und Forschungslücken.
„Tagen der Vielfalt an der RWTH Aachen“, Aachen.

20.11.2018
Dr. Steffen Lehndorff: Gewerkschaftliche Machtressourcen in Europa – ein vergleichender Überblick.
WSI Herbstforum 2018, Berlin.
Weitere Informationen

19.11.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Arbeit in Forschungsprojekten gesundheitsgerecht und inklusionsorientiert gestalten: Handlungspotenziale auf der Organisations-, Team-und Mitarbeitendenebene.
Themenabend "Herausforderungen auf dem Weg der Wissenschaftskarriere". Bochum, Ruhr Uni Bochum, Dezernat für Organisations- u. Personalentwicklung .

19.11.2018
Jennifer Schäfer, Dr. Erich Latniak: Belastungs- und Ressourcensituation operativer Führungskräfte.
vLead-Dialogforum "Modelle ressourcenorientierter und effektiver Führung digitaler Projekt- und Teamarbeit“. Kaiserslautern, Human Solutions Group.

16.11.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: 1. Wie passen bestehende und neue Ideen der Bildungsfinanzierung zusammen? 2. Wie passen andere staatliche Leistungen dazu? Wie schließen sie sich gegenseitig aus?
Lernen für Morgen: Finanzierung der Aus- und Weiterbildung. Berlin, Friedrich-Ebert-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung/WISO.
Weitere Informationen

15.11.2018
Dr. Erich Latniak: Arbeitsgestaltung in Zeiten der Digitalisierung – veränderte Rahmenbedingungen und die Rolle von Gestaltungskompetenz in den Unternehmen.
Arbeitsgestaltung im digitalen Wandel, interner Workshop im MAGS. Düsseldorf.

14.11.2018
Dr. Karola Köhling: Integration durch Bildung: die Berufsorientierung jugendlicher Flüchtlinge als Querschnittsaufgabe.
Bitte neu aufstellen! Jugendberufshilfe in Zeiten von Inklusion, Integration, Fachkräftequalifizierung und Digitalisierung. Würzburg, Fachverbände BAG EJSA, BVkE e. V., BAG KJS, EFAS e. V. und EREV e. V..

14.11.2018
Dr. Caroline Richter, Alexander Bendel: Steigerungsbeträge bemessen: Perspektiven für Werkstatträt_innen.
OWL-Konferenz der Werkstatträte . Bielefeld, Bethel.

09.11.2018
Alexander Bendel, Dr. Caroline Richter: Das Paradox der WfbM in der Erwerbsarbeitsgesellschaft, oder: Wenn Arbeit ausschließt.
Die Ordnung(en) der Arbeit. Fiktionen und De/Konstruktionen einer geordneten und ordnenden Arbeitswelt. Essen, Kulturwissenschaftliches Institut (KWI).
Weitere Informationen

09.11.2018
Frederic Hüttenhoff: Praxis der Festlegung des Mindestlohns in Deutschland.
Mindestlohn - Erfahrungen aus Deutschland und Korea, Seoul, Friedrich-Ebert-Stiftung/Koreanisch Deutsche Gesellschaft für Wirtschaftswissenschaften.

08.11.2018
Dr. Fabian Hoose: Thesen zum Wandel der Arbeitswelt 4.0
Fachgespräch zum „Wandel der Arbeitswelt 4.0", organisiert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein Westfalen und der Regionaldirektion Nordrhein Westfalen der Bundesagentur für Arbeit in Düsseldorf.

07.11.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Stress in der digitalisierten Arbeitswelt – Über welches Gefahrenwissen und welche Gestaltungspotentiale verfügen Beschäftigte und Unternehmen?
Ringvorlesung zu "Standards Guter Arbeit - Positionen und Perspektiven aus Theorie und Praxis" im WS 2018/19. Hamburg, Uni Hamburg.

07.11.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: „Comparable Worth“: Job evaluation as a blind spot in the analysis of the gender pay gap?
How can we overcome the gender time and pay gap for a gender-equal society? Japanese-German Center Berlin, German Institute of Japanese Studies, Friedrich Ebert Foundation. Tokyo.

06.11.2018
Dr. Caroline Richter, Alexander Bendel: Auf der Suche nach Lohngerechtigkeit: Welche Entgeltkonzepte haben sich in der WfbM bewährt? Workshop und Vortrag.
Auf der Suche nach Lohngerechtigkeit – Welche Entgelt- konzepte haben sich in der WfbM bewährt?. Kassel, 53°NORD Agentur und Verlag.

29.10.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Gesund arbeiten im Zeitalter der Digitalisierung Wo liegen die Arbeitsgestaltungspotenziale aus Sicht von Beschäftigten und Unternehmensvertretern?
Ringvorlesung "Digitale und vernetzte Arbeitswelten". Bielefeld, Uni Bielefeld, CoR-Lab.

27.10.2018
Dr. Steffen Lehndorff: Deregulation of Labour Markets in southern Europe: Effects, Resistances and Government Policies.
Is Southern Europe the Weak Link of European Integration? Seminar organized by transform! europe and the Rosa Luxemburg Stiftung Lissabon, 26.-28. Oktober.
Weitere Informationen

27.10.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Pro-Active Response of the IG Metall to Industry 4.0 – A Large Scale Trade-Union Experiment.
CRIMT 2018 International conference: What kind of work for the future / Colloque international du CRIMT 2018: Quel type de travail pour le futur? 25-27 october / octobre, HEC Montréal.
Weitere Informationen

26.10.2018
Prof. Dr. Ute Klammer, Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth: Zusammenfassung und Verabschiedung.
Von der ,Guten Arbeit‘ zur ,Guten Erwerbsbiografie‘: Voraussetzungen, Widersprüche, Gestaltungsperspektiven. Mülheim an der Ruhr, Katholische Akademie „Die Wolfsburg“, SAMF e.V / FGW.
Weitere Informationen

25.10.2018
Frederic Hüttenhoff: Podiumsdiskussion "Befristet in die Zukunft?! Prekäre Arbeitsverhältnisse in den Arbeitswelten von morgen"
Wissenschaft kontrovers - Arbeitswelten der Zukunft, Saarbrücken, Wissenschaft im Dialog.

25.10.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Podiumsdiskussion „Die gute Erwerbsbiografie als Aufgabe der Betriebe“ (zusammen mit Sigrid Heudorf, Deutsche Bahn sowie Ralf Sikorski, IG BCE)
Von der ,Guten Arbeit‘ zur ,Guten Erwerbsbiografie‘: Voraussetzungen, Widersprüche, Gestaltungsperspektiven. Mülheim an der Ruhr, Katholische Akademie „Die Wolfsburg“, SAMF e.V / FGW.
Weitere Informationen

25.10.2018
Prof. Dr. Martin Brussig, Prof. Dr. Matthias Knuth: Begrüßung und Einführung (zusammen mit Christoph Gille, FGW)
Von der ,Guten Arbeit‘ zur ,Guten Erwerbsbiografie‘: Voraussetzungen, Widersprüche, Gestaltungsperspektiven. Mülheim an der Ruhr, Katholische Akademie „Die Wolfsburg“, SAMF e.V / FGW.
Weitere Informationen

23.10.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Welche Anforderungen stellt Digitalisierung im Sinne einer guten Arbeit an die betrieblichen Interessenvertreter*innen, die Politik und ihre Gestaltungsmöglichkeiten?
Internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten – ORGATEC 2018. 2. Thementag für betriebliche Interessenvertretungen. Köln, Messe ORGATEC, DGB Bildungswerk NRW e.V..
Weitere Informationen

22.10.2018
Dr. Angelika Kümmerling: Zufriedenheit mit der Arbeitszeit – wie kann sie gelingen?
Betriebsrätetagung Arbeit und Leben in Balance – Herausforderungen in Betrieb und Gesellschaftema. Mainz-Budenheim, IG BCE Landesbezirk Rheinland-Pfalz / Saarland .

22.10.2018
Philipp Langer: Zwischenergebnisse der Evaluation des Bundesprogramms
Veranstaltung der SPD-Bundestagsfraktion zur Umsetzung des "Teilhabechancengesetz". Haus des Landtags, Stuttgart. .

22.10.2018
Dr. Angelika Kümmerling: Podiumsdiskussion „Arbeitszeit – zukünftige Herausforderungen an Betriebe, IG BCE und Politik“
Betriebsrätetagung Arbeit und Leben in Balance – Herausforderungen in Betrieb und Gesellschaftema. Mainz-Budenheim, IG BCE Landesbezirk Rheinland-Pfalz / Saarland . .
Weitere Informationen

20.10.2018
Alexander Bendel, Dr. Caroline Richter: Arbeit, Behinderung und WfbM: Gestaltungsperspektiven der Disability Studies auf Teilhabe und Ökonomisierung.
Zwischen Emanzipation und Vereinnahmung – Disability Studies im deutschsprachigen Raum. Disability Studies Konferenz 2018. Berlin, Humboldt Universität zu Berlin und Alice Salomon Hochschule Berlin.
Weitere Informationen

12.10.2018
Dr. Karen Jaehrling, Christin Stiehm: Öffentliche Auftragsvergabe als neue Arena industrieller Beziehungen – Ein ‚Paradigmenwechsel‘ zugunsten besserer Arbeitsbedingungen?
GIRA-Jahrestagung 2018. Darmstadt, German Industrial Relations Association (GIRA) / Hochschule Darmstadt.
Weitere Informationen

10.10.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Neues Prekariat: Armut als politische Gefahr?
Bayreuther Sozialrechtstage: Armut in einer reichen Gesellschaft – Ursachen, Wirkungen, Gegenstrategien. Bayreuth, DRV Nordbayern / Universität Bayreuth.
Weitere Informationen
Weitere Informationen

09.10.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Der komplexe Sozialstaat: Ein Analyseraster zur Rekonstruktion von Schnittstellen.
Dialog, Strategie und Vernetzung, 2. FIS-FORUM, Tagungswerk Jerusalemkirche, Berlin.
Weitere Informationen

09.10.2018
Prof. Dr. Ute Klammer, Dr. Thorsten Schlee: Lokale Sozialpolitiken für Geflüchtete: Institutionelle Rahmungen und Forschungszugänge.
Dialog, Strategie und Vernetzung, 2. FIS-FORUM, Tagungswerk Jerusalemkirche, Berlin.
Weitere Informationen

08.10.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Digitalisierung in der Wirtschaft und Industrie der Stadt Duisburg (Gesprächsrunde)
Smart City Duisburg – Die Arbeit der Zukunft gestalten. Duisburg, DGB NRW.

05.10.2018
Prof. Dr. Ute Klammer, Dr. Thorsten Schlee: Koproduktion lokaler Sozialpolitik durch Geflüchtete.
2. Konferenz Netzwerk Flüchtlingsforschung. Eichstätt, Zentrum Flucht und Migration, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Netzwerk Flüchtlingsforschung / Zentrum Flucht und Migration.
Weitere Informationen

05.10.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Vermarktlichung von Arbeitsmarktdienstleistungen.
Gute Arbeit in der Weiterbildung. Gießen, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.

04.10.2018
Prof. Dr. Martin Brussig: Das Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“. Zwischenergebnisse aus der Evaluation und erste Schlussfolgerungen zur Arbeitsförderung von Langzeitarbeitslosen.
IAB-Colloquium, Nürnberg.
Weitere Informationen

04.10.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Comment les partenaires sociaux doivent-ils s’y prendre pour assurer la transition numérique et l’avenir du travail? Le cas allemand.
Les états généraux de la métallurgie 2018. Bloc 3 - Défis des compétences, de la formation et du dialogue social à l’ère de la transformation numérique. comité sectoriel de main-d'oevre de la métalurgie du Québec. Boucherville, Canada.
Weitere Informationen

28.09.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Sektion Sozialpolitik – Forum sozialpolitischer Forschung. Chair.
Komplexe Dynamiken. Georg-August-Universität Göttingen, 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS).
Weitere Informationen

27.09.2018
Dr. Karen Jaehrling: German public procurement regulation and its interplay with European regulation and case law: obedient anticipation, implementation one-to-one or testing the waters?
MANREG Research Seminar. School of Law, University of Manchester, Manchester Centre for Regulation, Governance and Public Law (MANREG) .

27.09.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Möglichkeiten einer solidarischen und sozialinvestiven Arbeitsmarktpolitik.
Das SGB II in der Praxis Erfahrungen - Ausblicke - Rechtsentwicklungen. Berlin, Kommunales Bildungswerk e.V..

26.09.2018
Dr. Fabian Hoose: Nur noch das machen, was Spaß macht. Auf der Suche nach der Digitalisierungsdividende für solo-selbständige Kreative.
39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie; Ad-Hoc-Gruppe "Zwischen Profession und Publikum: Zur Gesellschaftstheorie des Amateurismus“. Göttingen, Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS).
Weitere Informationen

26.09.2018
Dr. Caroline Richter: (Organisations-)Soziologische Perspektiven auf Lehrende im komplexen Wandel durch Bologna: Forschungsstand und Forschungslücken (gemeinsam mit Prof. Dr. Jessica Pflüger und Katharina Mojescik)
Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen. Ad-Hoc-Gruppe 117 – (Organisations-)Soziologische Perspektiven auf Lehrende im komplexen Wandel durch Bologna. 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Georg-August-Universität.
Weitere Informationen

26.09.2018
Dr. Andreas Jansen: Policy context and overview of support measures for students at Duisburg University
Presentation at the first European Student Transitions to Employment Project (ESTE) International Practice Exchange Workshop on September the 26th 2018 at Queen Margaret University Edinburgh.

26.09.2018
Dr. Karen Jaehrling: ‘Digital Taylorism’: What scope for collective bargaining at company level ?
Work and Equality Institute Seminar. UK, Manchester, University of Manchester.

25.09.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Zwischen Vorschriften, Anreizen und Rollenbildern: Gleichstellungsbezogene Handlungsorientierungen und Handlungsweisen von ProfessorInnen.
Komplexe Dynamiken. Ad-Hoc-Gruppe 163 – Wissenschaftliche Exzellenz und Chancengleichheit – (k)ein Widerspruch? Globale und lokale Entwicklungen im Vergleich, 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.
Weitere Informationen

25.09.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Digitale Produktions- und Wissensarbeit – Was wissen Unternehmen und Beschäftigte über eine gesundheitsgerechte Arbeitsgestaltung?
BGM im Dialog: Was ist gute Arbeit in Zeiten der Digitalisierung?. Magdeburg, Hochschule Magdeburg.

24.09.2018
Susanne Eva Schulz: Gegliedertes System sozialer Sicherung in Deutschland: Prinzipien des Systems der sozialen Sicherung
Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung; Ärztliche Weiterbildung zur Erlangung der Zusatzbezeichnungen "Rehabilitationswesen" und "Sozialmedizin". Düsseldorf, Deutsche Rentenversicherung Rheinland.

20.09.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Befähigung - Wertschätzung - Teilhabe: Grundlinien einer Neuausrichtung des SGB II.
L&D Supporter-Tag. Hamburg, L&D Support - Gesellschaft für Beratung und Personalentwicklung mbH.

18.09.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Solidarische und soziale Arbeitsmarktpolitik.
Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik im Saarland. Saarbrücken, Arbeitskammer des Saarlandes.

13.09.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Moderation der Session „Close the Gender Pay Gap“
LABOR.A 2018. Plattform „Arbeit der Zukunft“. Café Moskau, Karl-Marx-Allee 34, 10178 Berlin, Hans-Böckler-Stiftung.
Weitere Informationen

13.09.2018
Dr. Fabian Hoose: Arbeitsforscher_innen im Gespräch. Digitale Arbeit als Forschungsfeld.
Arbeitsforscher_innen im Gespräch. Stand des Netzwerks Arbeitsforschung NRW auf der LABOR.A 2018. Plattform „Arbeit der Zukunft“ der Hans-Böckler-Stiftung, Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (FGW) in Kooperation mit der Hans-Böckler-Stiftung.

13.09.2018
Dr. Fabian Hoose: Diskussionsrunde "Neue Technik - Neue Interessen?" (Moderation)
LABOR.A 2018. Plattform „Arbeit der Zukunft“. Café Moskau, Karl-Marx-Allee 34, 10178 Berlin. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Hans-Böckler-Stiftung

12.09.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Gestaltungskompetenz und arbeitsbezogene Gestaltungspotenziale: Wie beeinflussen sie den Belastungs-/Beanspruchungszusammenhang?
20. Workshop: Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten!. Salzburg, Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. (FV PASiG).

12.09.2018
Alexander Bendel, Dr. Erich Latniak: Soziotechnische Systemgestaltung revisited? Nutzen soziotechnischer Konzepte vor dem Hintergrund der Digitalisierung der Arbeit.
20. Workshop: Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit – Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten! Salzburg, Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. (FV PASiG).

12.09.2018
Dr. Erich Latniak, Alexander Bendel: Informationen zum APRODI-Arbeitspaket „Verbundevaluierung“
RKW-Beirat "Mensch und Arbeit". Schloß Biebrich, Wiesbaden, Eschborn, RKW-Kompetenzzentrum.

11.09.2018
Dr. Anja Gerlmaier, Laura Geiger: Psycho-soziale Gesundheit stärken durch organisationale Gestaltungskompetenz: das integrative Qualifizierungskonzept "SePIAR"
20. Workshop: Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten!. Salzburg, Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit e.V. (FV PASiG).

11.09.2018
Dr. Sophie Rosenbohm: Transnational representation of workers' interests in MNCs and the problem of articulation.
Industrial Relations in Europe Conference "Employment relations in the 21st century: Challenges for theory and research in a changing world of work". Leuven, Centre for Sociological Research (CeSO) and Institute for Labour Law, KU Leuven.
Weitere Informationen

11.09.2018
Dr. Sophie Rosenbohm: Board-level employee representation in European Companies (SEs): new prospects for transnational labour voice?
Industrial Relations in Europe Conference "Employment relations in the 21st century: Challenges for theory and research in a changing world of work". Leuven, Centre for Sociological Research (CeSO) and Institute for Labour Law, KU Leuven.

10.09.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Does the German social model support the convergence of living conditions in the EU?
The WEI Fourth Biennial Fairness at Work Conference. 'Justice at Work: Challenges and Possibilities'. UK, Manchester, WEI, University of Manchester.
Weitere Informationen

10.09.2018
Dr. Karen Jaehrling, Christin Stiehm: Governance structures in public procurement: A ‘paradigm shift’ without consequences? (mit A. Koukiadaki, M. Johnson, M. Mustchin, L. Watt)
The WEI Fourth Biennial Fairness at Work Conference. 'Justice at Work: Challenges and Possibilities'. UK, Manchester, WEI, University of Manchester.
Weitere Informationen

07.09.2018
Dr. Karen Jaehrling: Digitalisation in ‘old’ industries.
39th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation: ‘Old and New Challenges in European Labour Markets’. Italy, Trento, University of Trento.
Weitere Informationen

07.09.2018
Dr. Steffen Lehndorff: Contrasting parallels: European Trade Unions in a Time of Crises.
International Working Party on Labour Market Segmentation. Trient, University of Trento.
Weitere Informationen

07.09.2018
Dr. Steffen Lehndorff: The European Monetary Union at a crossroad. Which policies for the future?
International Working Party on Labour Market Segmentation. Trient, Italien, University of Trento.
Weitere Informationen

06.09.2018
Dr. Karen Jaehrling, Dr. Thorsten Kalina: Formal and informal types of on-call work in Germany
39th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation: ‘Old and new challenges in European labour markets’, 6th–7th September 2018 . Italien, Trento, University of Trento.
Weitere Informationen

06.09.2018
Alexander Bendel, Dr. Erich Latniak: On the impact of digitalization on team-based organization structures and working conditions – experiences from change processes in German companies.
International Workshop on Teamworking 22 (IWOT). NL, Leiden, Stadsgehoorzaal, TNO Innovation for Life, Leiden/NL & Global Socio-Technical Network (GSTN).
Weitere Informationen

06.09.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Minimum wages in Germany - how to improve compliance and enforcement?
39th Annual Conference of the International Working Party on Labour Market Segmentation: Old and New Challenges in European Labour Markets. Trento, University of Trento.

04.09.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Spannungsverhältnisse von Rechtskreislogiken.
Lernnetzwerktreffen "Kommunale Präventionsketten NRW". Essen, Landeskoordinierungsstelle "Kommunale Präventionsketten NRW".

30.08.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Social work and the making of social policy (with Simone Leiber)
16th Annual Conference ESPAnet 2018. Lithuania, Vilnius, The European Network for Social Policy Analysis ESPAnet Europe.
Weitere Informationen

28.08.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ)
Arbeit 4.0 – Arbeiten in und an der Industrie der Zukunft. Campus Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Regionalbüro Gummersbach

24.08.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Erneuerung der Arbeitsmarktpolitik - solidarisch und sozialinvestiv.
25 Jahre INTEGRAL gGmbH. Marburg, INTEGRAL gGmbH.

21.08.2018
Ghislaine Sandrine Bakoben: Integration durch Bildung?
Treffen des Braunschweiger Netzwerks Integration . Braunschweig, Braunschweiger Netzwerk Integration .

21.08.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Key Note zur Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen.
Zukunftsperspektive Umwelthandwerker. Hamburg, Handwerkskammer Hamburg.

26.07.2018
Dr. Sophie Rosenbohm, Prof. Dr. Thomas Haipeter: Employee representation within multinational corporations: the problem of articulation.
ILERA World Congress, Seoul, Südkorea, ILERA.
Weitere Informationen

23.07.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: The future of the Standard Employment Relationship (SER) in the digital economy.
ILERA World Congress 2018, KLI Special Session “Future of Work: Challenges for Social Security and Labor Market Institutions”. Seoul, Korea Labor Institute (KLI).
Vortragsfolien
Weitere Informationen

13.07.2018
Dr. Steffen Lehndorff: Different scenarios of the future of the monetary union.
Summer University. Wien, transform Europe / European Left.

12.07.2018
Dr. Karola Köhling: Migration und Integration als Herausforderung für das Bildungs- und Ausbildungssystem.
Colloquium Fundamentale - "Arbeitswelten der Zukunft: Visionen, Chancen, Risisken". Karlsruher Institut für Technologie, Zentrum für Angewandte Kulruwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie.
Weitere Informationen

11.07.2018
Andrea Rumpel: Konfliktlinien in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe.
Workshop: Arbeit und Kooperation asylbezogener Organisationen für die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in Bochum. Bochum, Ruhr-Universität Bochum.

08.07.2018
Dr. Caroline Richter: Behinderung als Leer- und Lehrstelle in Personalrecruiting und Personalmanagement? Diskussion am Beispiel der RUB.
„Diversität als policy an der Hochschule". Herausforderungen und Perspektiven für ein Konzept, Universität Bielefeld.

06.07.2018
Prof. Dr. Martin Brussig: Erkenntnisse aus der Evaluation des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“
Erfahrungsaustausch im Jobcenter. Gütersloh, Jobcenter Gütersloh.

04.07.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Podiumsdiskussion "Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland"
Conference on the evaluation of minimum wages. DIW Berlin, DIW Berlin.

04.07.2018
Alexandra Graevskaia: Angebote, Nutzung und Entwicklungsmöglichkeiten der akademischen Nach- und Weiterqualifizierung zugewanderter Akademiker_innen.
Hochqualifiziert zugewandert – und dann? Weiterqualifizierungsprogramme für zugewanderte Akademiker_innen auf dem Prüfstand. Campus Duisburg, Gerhard Mercator Haus. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Regionalbüro Gummersbach

04.07.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Finanzierung des Lebensunterhalts während der akademischen Nach- und Weiterqualifizierung hochqualifizierter Migrant_innen.
Hochqualifiziert zugewandert – und dann? Weiterqualifizierungsprogramme für zugewanderte Akademiker_innen auf dem Prüfstand. Campus Duisburg, Gerhard Mercator Haus. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Regionalbüro Gummersbach

03.07.2018
Prof. Dr. Martin Brussig: Erkenntnisse aus der Evaluation des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“
2. Erfahrungsaustausch zur Flankierung des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“. Düsseldorf, Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung (G.I.B.).

29.06.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Partei der Arbeit – immer noch?!
Linker Erneuerungskongress . Rathaus Charlottenburg, Berlin, Forum Demokratische Linke – SPD.

28.06.2018
Dr. Karen Jaehrling: The link between job quality and innovation: virtuous or vicious circles?
ETUC/ETUI conference: The World(s) of Work in Transition. Brüssel, ETUC/ETUI.
Weitere Informationen

25.06.2018
Prof. Dr. Thomas Haipeter, Dr. Sophie Rosenbohm: Transnational representation of workers’ interests in MNC and the problem of articulation
Global Reordering: Prospects for Equality, Democracy and Justice. Japan, Kyoto, Doshisha University (Imadegawa campus), Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE).
Weitere Informationen

23.06.2018
Dr. Sophie Rosenbohm: Interessenartikulation in multinationalen Unternehmen: Koordination und Integration von Beschäftigteninteressen.
Transnationalisierung der Arbeit und der Arbeitsbeziehungen. Inderdisziplinäre Perspektiven. Fulda, Hochschule.
Weitere Informationen

23.06.2018
Prof. Dr. Thomas Haipeter: Presidential panel – financialization in comparative perspective. Discussion.
Global Reordering: Prospects for Equality, Democracy and Justice. Japan, Kyoto, Doshisha University (Imadegawa campus), Society for the Advancement of Socio-Economics (SASE).
Weitere Informationen

21.06.2018
Katharina Schilling: Female migrant entrepreneurship in Germany – determinants and recent developments.
EURAM 2018, European Academy of Management Conference. Reykjavik, Island.

21.06.2018
Susanne Eva Schulz: Die Einführung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) als Beispiel für die Analyse von Schnittstellenproblemen und Bearbeitungsstrategien.
Fragmentierung und Integration. Schnittstellenprobleme und Schnittstellenmanagement im deutschen Sozialstaat. Gerhard-Mercator-Haus, Universität Duisburg-Essen, Lotharstr. 57, 47057 Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V. / FGW - Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (e.V.)

21.06.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Forum 2: Sparkassen der Zukunft - Personalabbau sozialverträglich gestalten.
11. VER.DI Sparkassen Forum: Zukunft gestalten – Arbeit erhalten. Sparkasse der Zukunft. Potsdam, Bildungswerk der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in Niedersachsen e. V..
Weitere Informationen

21.06.2018
Dr. Thorsten Schlee: Netzwerkbildende Programme im Übergang Schule-Beruf: Blaupause für die Neuausrichtung lokaler Sozialpolitiken? (zusammen mit Prof. Dr. Ruth Enggruber, HS Düsseldorf)
Fragmentierung und Integration. Schnittstellenprobleme und Schnittstellenmanagement im deutschen Sozialstaat. Düsseldorf, FGW und der Gesellschaft für Sozialen Fortschritt e.V. .
Weitere Informationen

20.06.2018
Alexander Bendel, Dr. Erich Latniak: Die Bedeutung sozio-technischer Gestaltung in Zeiten der Digitalisierung.
APRODI-Sozialpartnerdialog, Berlin.

18.06.2018
Dr. Fabian Hoose: Digitales Ehrenamt. Gesellschaftliche Bedeutung neuer Technologien und ihre Auswirkungen auf das Zusammenleben.
Die Digitalisierung sozialen Engagements – Formen, Innovationen und Herausforderungen. Expertenworkshop des Forschungsprojektes 'Soziales Engagement im Ruhrgebiet', Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie, Arbeit und Wirtschaft, Ruhr-Universität Bochum.

13.06.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Integration in einen schwierigen Arbeitsmarkt.
Gemeinsam stark für Brandenburg – Integration in den Arbeitsmarkt gestalten. Potsdam, IQ-Netzwerk Brandenburg.
Weitere Informationen

11.06.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Session I: Social security transfers (pensions/unemployment/social assistance)
Pulling a shrinking blanket across generations? Institutional and individual challenges. Turin, Collegio Carlo Alberto.
Weitere Informationen

11.06.2018
Dr. Sophie Rosenbohm: Europeanization of Co-Determination: The experience of employee representatives in international boards of European companies (SE)
What does Co-Determination do? What can we learn from research? 2nd Biennial Conference. Berlin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), Hans-Böckler-Stiftung (HBS).
Weitere Informationen

10.06.2018
Anne-Christin Spallek: Was macht Arbeit 4.0 mit den Beschäftigten.
Arbeit 4.0 - Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert. Kamen, Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro NRW.

07.06.2018
Dr. Karen Jaehrling: Das deutsche Beschäftigungswunder ist weiblich – Ursachen, Erscheinungsformen und Herausforderungen in Bezug auf die zunehmende Erwerbsintegration von Frauen
Tagung des Bund-Länder-Ausschusses nach § 18c SGB II. Erfurt, Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie .

06.06.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Psychische Belastungen und Stress bei hochqualifizierter Wissensarbeit - Ursachen, Verbreitung und betriebliche Gestaltungsansätze.
Gummersbach, FH Köln.

06.06.2018
Andrea Rumpel: Konflikte zwischen Hauptamt und Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe. Empirische Befunde aus dem Forschungsprojekt "Konfliktverstehen und -management im Ehrenamt der Flüchtlingshilfe"
KAM-Fachtag. Frankfurt a.M., Katholische Arbeitsgemeinschaft Migration (KAM).

31.05.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Anstöße zur Reform der Arbeitsmarktpolitik.
Parlamentarisches Frühstück. Hamburg, DGB Hamburg.

30.05.2018
Dr. Sophie Rosenbohm: Arbeitnehmermitbestimmung in Europa.
Europatag 2018. Bochum, Louis-Baare-Berufskolleg.

28.05.2018
Dr. Angelika Kümmerling: Mein "Frei" gehört mir – Arbeitszeit und Arbeitszeitmodelle.
Arbeitnehmervertretertreffen mit Bischof Dr. Felix Genn. Münster, Akademie Franz Hitze Haus, Bistum Münster.
Weitere Informationen
Weitere Informationen

23.05.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Weiterentwicklung der Arbeitsmarktpolitik.
Fachtagung Digitalisierung der Arbeitswelt. Homburg (Saar), Saarpfalz-Kreis.

18.05.2018
Andrea Rumpel: (Wo) gibt es Herausforderungen für Ehrenamtliche? Empirische Befunde aus dem Forschungsprojekt "Konfliktverstehen und -management im Ehrenamt der Flüchtlingshilfe"
Ceno e.V., Köln.

17.05.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Germany: Collective bargaining (CB) on wages and working time to ensure social along economic convergence.
Industrial relations in Europe: Fostering equality at work and cross-country convergence?. Paris, International Labour Organization ILO.
Vortragsfolien

07.05.2018
Anja Mallat: Mobile Arbeit und Geschlecht: Forschungsstand und Ausblick.
Kleve, Sitzung des Facharbeitskreises Gleichstellung der Region NiederRhein / Regionalagentur Niederrhein.

03.05.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Produktionsarbeit von Morgen präventiv gestalten: Gestaltungskompetenzen und Gestaltungspotenziale aus der Sicht von Unternehmen, Beschäftigten und Betriebsräten
IG Metall Arbeitskreis Arbeits- und Gesundheitsschutz. Köln, IG Metall.

27.04.2018
Dr. Thorsten Schlee: Soziale Arbeit und die Frage der Demokratie.
Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit am 27./28. April 2018. Hamburg, Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit .
Weitere Informationen

26.04.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Moderation der Podiumsdiskussion.
"Hart aber fair?" Ungleichheit und Wohlfahrtsstaat. Jahrestagung. Köln, Fritz Thyssen Stiftung, Sektion Sozialpolitik der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.
Weitere Informationen

26.04.2018
Dr. Sophie Rosenbohm: Discussion panel: How might cross-border representation work in multinational companies?
European Dialogue 2018: Social Europe. Strengthening Workers' Voice. Brüssel, Hans-Böckler-Stiftung.
Weitere Informationen

25.04.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Abschlussdiskussion Fachgespräch Teilqualifikationen.
Fachgespräch: Teilqualifikationen – ein Weg zum Berufsabschluss. Berlin, Bertelsmann Stiftung.

25.04.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Mehr Arbeiten – mehr Geld im Alter: Was eine höhere Erwerbsintegration bringt (zusammen mit Dr. Oliver Ehrentraut, Prognos AG)
Follow-Up: Gut versorgt oder selbst vorgesorgt? Was bringt eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und ihre Altersvorsorge?. Berlin, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V..
Weitere Informationen

19.04.2018
Alexander Bendel: Persönlichkeitsförderung in WfbM durch qualifikationsgerechte Entlohnung? (Zusammen mit Dr. Caroline Richter)
Werkstätten: Messe 2018. Nürnberg, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen .
Weitere Informationen

18.04.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Anregungen aus der Forschung zur besseren Kontrolle des Mindestlohns.
Arbeitnehmerrechte über Grenzen hinweg sichern – Anforderungen an Aufsicht, Zoll und die geplante Europäische Arbeitsbehörde. Berlin, dbb forum , WSI und DGB-Bildungswerk Bund.
Vortragsfolien

17.04.2018
Lina Zink: Niedrige Renten trotz langer Versicherungszeiten. Eine empirische Analyse der Risikofaktoren.
43. Wissenschaftliches Seminar des Fachbereiches 3. Berlin, BAuA.

13.04.2018
Alexander Bendel, Dr. Erich Latniak: Arbeits- und prozessorientierte Digitalisierung in Industrieunternehmen – Reflexion eines interventionsorientierten Forschungsprojekts.
"Arbeit und Technik revisited" – Gemeinsame Frühjahrstagung. Berlin, Sektionen „Arbeits- und Industriesoziologie“ und „Wissenschafts- und Technikforschung“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS).

13.04.2018
Dr. Steffen Lehndorff: I sindacati europei in acque agitate: una prospettiva comparata.
Fra marginalizzazione e rilancio: i sindacati in Europa 10 anni dopo lo scoppio della crisi. Rom, Fondazione Di Vittorio – Friedrich Ebert Stiftung.

13.04.2018
Dr. Steffen Lehndorff: Il caso tedesco.
Fra marginalizzazione e rilancio: i sindacati in Europa 10 anni dopo lo scoppio della crisi. Rome, Fondazione Di Vittorio – Friedrich Ebert Stiftung.

11.04.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Willkommenskultur without Willkommensstruktur: Integrating refugees into the German labor market.
Public Lecture. Ithaca, New York, Cornell University.

09.04.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Unemployment and social exclusion in Germany: experiences and responses.
Seminar ILRHR 4635 and 6635 - Unemployment: causes, experiences, and responses. Ithaca, New York, Cornell University.

29.03.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Regulating the transition from work to retirement: Towards a new distribution of responsibilities between the state, social partners and companies? In: Imbalanced at the core: Rethinking the “German Model”
25th International Conference of Europeanists. Europe and the World: Mobilities, Values and Citizenship. USA, Chicago, Council for European Studies.
Weitere Informationen

26.03.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Wage progression through strong social partnership?
Peer Review on „In-work progression – approaches challenges, 26-27 March 2018. Manchester, UK Department for Work and Pensions.
Vortragsfolien

16.03.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten – frühzeitige Intervention, Aktionismus oder lehrreiches Scheitern?
Integrationskonferenz . Grevenbroich, Rhein-Kreis Neuss.
Weitere Informationen

13.03.2018
Jutta Schmitz: Ausgereizt! Über politische Fehlanreize und notwendige Reformen der Erwerbstätigkeit von Frauen.
After-Work-Bildung 2018. Göttingen, DGB Kreisverband Göttingen/ Bildungswerk Ver.Di Niedersachsen.
Weitere Informationen

12.03.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: DAS BAUEN VON MORGEN. Zur Zukunft des Planens und Bauens in Deutschland. Beitrag zum Expertengespräch des BMUB/BBSR.
Leipzig, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).
Vortragsfolien

09.03.2018
Alexander Bendel: Präventive Tätigkeitswechsel: Berufsbiographische Möglichkeiten und Hemmnisse.
58. Wissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.. LMU München, Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V..
Weitere Informationen

09.03.2018
Dr. Karen Jaehrling: The institutional and economic embeddedness of companies’ workplace-related innovation strategies in Europe.
Situating Human Resource Management Practices in Their Political and Economic Contex. Leeds, CERIC (Center for Employment Relations, Innovations and Change), University of Leeds.
Weitere Informationen

08.03.2018
Alexander Bendel, Dr. Erich Latniak: Arbeits- und prozessorientierte Digitalisierung in Industrieunternehmen.
Arbeits- und prozessorientierte Digitalisierung in Industrieunternehmen. Duisburg, Netzwerk Arbeitsforschung NRW (NAF).

05.03.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Einführung in die Arbeitsmarktforschung.
Einführung in die Arbeitsmarktforschung. Joachimsthal, Stiftung der Deutschen Wirtschaft.

02.03.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Solidarische und sozialinvestive Arbeitsmarktpolitik.
Arbeitsmarkttagung der Verwaltungsausschuss-Vorsitzenden. Nürnberg, Bundesagentur für Arbeit, Büro der Selbstverwaltung.

01.03.2018
Dr. Anja Gerlmaier, Dr. Erich Latniak: Lebensphasenorientierte Führung – Konzepte und Umsetzung II.
Weiterbildungsstudiengang Arbeitswissenschaft. Arbeitswissenschaft für Fach- und Führungskräfte. Hannover, Hannover, Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft (IfA).

23.02.2018
Frederic Hüttenhoff, Dr. Claudia Weinkopf: Die Um- und Durchsetzung von Mindestlöhnen in drei Branchen.
Mindestlohn und Tarifpolitik – Bilanz, Interaktion und Probleme der Umsetzung. Berlin, Vertretung des Landes Bremen. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Hans-Böckler-Stiftung, Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) an der Universität Bremen

23.02.2018
Dr. Anja Gerlmaier: Arbeitsgestaltung im Industrie 4.0-Zeitalter: über welches Gestaltungswissen und welche Gestaltungspotenziale verfügen Unternehmen und Beschäftigte?
64. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.. FOM Hochschule, Frankfurt a. M., Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V., Dortmund.
Weitere Informationen

22.02.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Welcome.
20 Years of Social Investment: Empirical Evidence and Future Perspectives. FH Bielefeld, University of Applied Sciences, European Network for Social Policy Analysis (Espanet) / Research Institute for Societal Development (FGW) / working group Comparative .

22.02.2018
Dr. Erich Latniak: Konzepte soziotechnischer Gestaltung für arbeits- und prozessorientierte Digitalisierungsmaßnahmen – erste Befunde und Perspektiven. Zusammen mit Wolfgang Kötter (GiTTA, Berlin)
64. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.. FOM Hochschule, Frankfurt a. M., Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V., Dortmund.
Weitere Informationen

22.02.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Gestaltung institutioneller Übergänge – Das Beispiel Schule, Jugendhilfe und Arbeitsverwaltung.
Gastvortrag. Kassel, Universität Kassel.
Vortragsfolien

21.02.2018
Jutta Schmitz: Arbeit 4.0 zum Thema machen: Betriebliche Mitbestimmung gestalten.
Digitalisierung und Arbeit 4.0 - Auswirkungen auf die betriebliche Mitbestimmung. Münster, DGB Bildungswerk NRW.
Weitere Informationen

19.02.2018
Prof. Dr. Martin Brussig: Aktivierende Elemente in der Erwerbsminderungsrente: Umsetzung und Weiterentwicklung.
Ausweg Erwerbsminderung. Rente wegen Erwerbsminderung im Spiegel von Sozialpolitik, sozialwissenschaftlichen Untersuchungen und Rechtsanwendung (50. Kontaktseminar Kassel). Kassel, Bundessozialgericht, Deutscher Sozialrechtsverband.

16.02.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Familienzentren in Castrop-Rauxel Veranstaltung.
10 Jahre Familienzentren. Castrop-Rauxel, Stadt Castrop-Rauxel.
Vortragsfolien

15.02.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Podiumsdiskussion.
"Den Versprechen Taten folgen lassen: Die Gleichstellung der Geschlechter in der Agenda 2030". Berlin, Marie-Schlei-Saal, Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).
Weitere Informationen

15.02.2018
Prof. Dr. Martin Brussig: Was kommt nach der Aktivierung? Leitbilder in der Arbeitsmarktpolitik.
Arbeitsmarktforschung: Herausforderungen an Theorie, Daten und Forschungsinfrastruktur (Jahrestagung 2018 des SAMF). Berlin, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Arbeitskreis Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung.

12.02.2018
Dr. Caroline Richter: Mindestlohn in WfbM? Perspektiven auf Chancen und Grenzen.
Frühjahrstagung, DGB-Bezirksjugendausschusses.

12.02.2018
Dr. Caroline Richter: Inklusion und Chancengerechtigkeit – (k)ein Thema im Wissenschaftssystem.
Tagung Diversität (ent)Grenzen?! 12.- 13.02.2018, Universität Leipzig.

01.02.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Kooperation von Akteuren vorbeugender Sozialpolitik – Eine Analyse am Beispiel der Berufsorientierung jugendlicher Flüchtlinge.
FGW-Vernetzungstreffen . Düsseldorf, FGW (Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung).
Vortragsfolien

31.01.2018
Dr. Thorsten Schlee: Flucht-Migration und Sozialpolitik: Hintergründe und Zielstellungen der Nachwuchsgruppe.
Auftaktworkshop der Nachwuchsgruppe Migration und Sozialpolitik. Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Hans-Böckler-Stiftung, Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) an der Universität Bremen

31.01.2018
Ghislaine Sandrine Bakoben: "Integration durch Bildung?" Kommunale Fallstudien zur Nutzung von Bildungsangeboten bei jungen erwachsenen Geflüchteten aus Subsahara-Afrika.
Auftaktworkshop der Nachwuchsgruppe Migration und Sozialpolitik. Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Hans-Böckler-Stiftung, Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) an der Universität Bremen

31.01.2018
Andrea Rumpel: Kommunale Gesundheitsversorgung und Gesundheitsempfinden Geflüchteter.
Auftaktworkshop der Nachwuchsgruppe Migration und Sozialpolitik. Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Hans-Böckler-Stiftung, Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) an der Universität Bremen

31.01.2018
Dr. Thorsten Schlee: Koordination und Artikulation: Fallstudien zur Repräsentation Geflüchteter in kommunalen Steuerungs- und Planungsprozessen.
Auftaktworkshop der Nachwuchsgruppe Migration und Sozialpolitik. Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Hans-Böckler-Stiftung, Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) an der Universität Bremen

31.01.2018
Katrin Menke: Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen.
Auftaktworkshop der Nachwuchsgruppe Migration und Sozialpolitik. Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Campus Duisburg. Institut Arbeit und Qualifikation in Kooperation mit Hans-Böckler-Stiftung, Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) an der Universität Bremen

31.01.2018
Dr. Sirikit Krone: Das duale Studium – Motive und Perspektiven aus Sicht der Studierenden und beteiligten Unternehmen.
Duales Studium - Chance für quaifizierten Nachwuchs. Hamm, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hamm mbH.

28.01.2018
Dr. Tabea Bromberg: Was macht Arbeit 4.0 mit den Beschäftigten?
Arbeit 4.0 - Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert. Goch, Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn, Landesbüro NRW.

26.01.2018
Alexander Bendel: Überbetriebliche Tätigkeitswechsel zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit in regionalen Netzwerken.
5. Internationale Konferenz zu Arbeit, Beschäftigung und Eingliederungsmanagement. Olten, Fachhochschule Nordwestschweiz.
Weitere Informationen

25.01.2018
Dr. Anja Gerlmaier, Dr. Erich Latniak: Lebensphasenorientierte Führung – Konzepte und Umsetzung I.
Weiterbildungsstudiengang Arbeitswissenschaft. Arbeitswissenschaft für Fach- und Führungskräfte . Hannover, Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft (IfA).

24.01.2018
Prof. Dr. Ute Klammer: Gleichstellung der Geschlechter – ein (noch) nicht erreichtes Ziel.
Traditionelles Treffen der 3 Essener SI Clubs. Parkhaus Hügel, Freiherr-vom-Stein-Straße 209, 45133 Essen, Soroptimist International Club Essen Victoria.
Weitere Informationen

23.01.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Arbeiten heute nach den Regeln von gestern?
Digitalisierung: Auswirkungen auf unsere Arbeitszeit. Bremen, Arbeitnehmerkammer Bremen.
Vortragsfolien

19.01.2018
Dr. Karen Jaehrling: La digitalisation du travail dans les entrepôts : innovations et qualité de l’emploi dans des entreprises de la logistique du commerce en Allemagne, en France et aux Pays-Bas.
Innovation et qualité de l’emploi : résultats du projet QuInnE. Paris, CNAM; CEPREMAP.

18.01.2018
Dr. Claudia Weinkopf: Verringerung des Gender Pay Gaps durch Mindestlöhne und Tarifpolitik?
Tarifpolitik gegen soziale Ungleichheit - Potenziale, Herausforderungen und Grenzen. Arbeitnehmerkammer Bremen, Kultursaal, Arbeitnehmerkammer Bremen, iaw, DGB.

16.01.2018
Prof. Dr. Matthias Knuth: Solidarische und sozialinvestive Arbeitsmarktpolitik.
Vorstellung der Vorschläge des Arbeitskreises Arbeitsmarktpolitik. Berlin, Hans-Böckler-Stiftung.

16.01.2018
Prof. Dr. Gerhard Bosch: Flexiblere Arbeitszeiten für Arbeitnehmer sind kein Traum.
Oberhausen, IG Metall / MAN Oberhausen.
Vortragsfolien

10.01.2018
Prof. Dr. Sybille Stöbe-Blossey: Evaluation "Familienzentren an Grundschulen" – Ergebnisse aus der 2. Phase der Evaluation (2017)
Fachveranstaltung Familienzentren. Gelsenkirchen, Stadt Gelsenkirchen.
Vortragsfolien

2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008  |  2007