Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz - KiBiz)
Weiterentwicklung der Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen

Erstes KiBiz-Änderungsgesetz
Gesetzentwurf der Landesregierung, Drucksache 15/1929

Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend
Ausschuss für Kommunalpolitik
Haushalts- und Finanzausschuss

Gemeinsame öffentliche Anhörung am 22. Juni 2011

Sybille Stöbe-Blossey:

Stellungnahmen zu ausgewählten Fragen

Am 1. August 2008 trat in Nordrhein-Westfalen das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) in Kraft, das die Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen neu regelte. Nach dem Regierungswechsel im Jahr 2010 nahm die neue Landesregierung eine Revision des KiBiz in Angriff. Die IAQ-Stellungnahme zur ersten Stufe der Revision des KiBiz (Gemeinsame öffentliche Anhörung des Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Kommunalpolitik und des Haushalts- und Finanzausschusses vom 22. Juni 2011) ist im Folgenden dokumentiert. Die erste Stufe der Revision ist inzwischen in Kraft getreten (http://www.mfkjks.nrw.de/kinder-und-jugend/kibiz-aenderungsgesetz/); im Hinblick auf die geplante zweite Revisionsstufe sind die Inhalte der Stellungnahme weiterhin aktuell.