IAT-Report   –  Archiv ISSN 1619-1943

Seit dem Jahresbeginn 2002 präsentierte Ihnen das Institut Arbeit und Technik im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen eine Veröffentlichungsreihe mit aktuellen Forschungsergebnissen: den IAT-Report.

Mit dem Übergang des Instituts Arbeit und Technik auf die Universität Duisburg Essen und die Fachhochschule Gelsenkirchen wurde das Erscheinen des IAT-Reports eingestellt.

Als Folgepublikationen wird vom IAQ seit 2007 der IAQ-Report veröffentlicht.

Nummer Titel Autor / in
2006-06 Ein gesetzlicher Mindestlohn auch in Deutschland?! Modellrechnungen für Stundenlöhne zwischen 5,00 und 7,50 € - und wie ist es bei den anderen? Kalina / Weinkopf
2006-05 Platzverweis für Zimmermädchen? Beobachtungen aus der Arbeitswelt des Hotelgewerbes Vanselow
2006-04 Zwischen Innovation und alltäglichem Kleinkrieg - Zur Belastungssituation von IT-Beschäftigten Latniak / Gerlmaier
2006-03 Mindestens sechs Millionen Niedriglohnbeschäftigte in Deutschland:Welche Rolle spielen Teilzeitbeschäftigung und Minijobs? Kalina / Weinkopf
2006-02 Arbeitsmarktpolitik für ältere Arbeitslose - Erfahrungen mit "Entgeltsicherung" und "Beitragsbonus" Brussig / Knuth / Schweer
2006-01 E-Learning in kleinen und mittleren Unternehmen - Der Lange Marsch nach Lissabon Beer / Hamburg / Paul
2005-10 Beschäftigungsperspektiven von gering Qualifizierten - Gewinne in einigen Dienstleistungsbereichen bei negativem Gesamttrend Kalina / Weinkopf
2005-09 Wie lange dauert es, bis Beschäftigte ihren Betrieb verlassen? - Neue Ergebnisse zur Beschäftigungsstabilität in West- und Ostdeutschland Erlinghagen
2005-08 Die Heilbäderlandschaft in Nordrhein-Westfalen - Zwischen Einbruch und Aufbruch? Hilbert / Schalk
2005-07 Mehr Minijobs = mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt? Fluktuation der Arbeitskräfte und Beschäftigungsstruktur in vier Dienstleistungsbranchen Kalina / Voss-Dahm
2005-06 Perspektiven des Clusteransatzes Zur Neujustierung der Strukturpolitik zwischen Wachstum und Ausgleich Rehfeld
2005-05 Beschäftigungslosigkeit Älterer in NRW - Hinausschieben des Renteneintritts ohne Verbesserung der Beschäftigungschancen führt zu längeren "Altersbrücken" Dahlbeck / Wojtkowski
2005-04 Politik für ältere Beschäftigte oder Politik für alle? Zur Teilnahme älterer Personen am Erwerbsleben in Europa Bosch / Schief
2005-03 Von der Baustelle auf den Schlachthof Zur Übertragbarkeit des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes auf die deutsche Fleischbranche Czommer / Worthmann
2005-02 Austritte aus Beschäftigung in Ostdeutschland – Entlassungen und Befristungen dominieren, deutscher Arbeitsmarkt nach wie vor gespalten Brussig / Erlinghagen
2005-01 Entlassungen in Westdeutschland – Starke Konjunkturabhängigkeit, kein langfristiger Steigerungstrend Erlinghagen
2004-05 Der Weg in die Zukunft – Finanzierung lebenslangen Lernens. Ergebnisse der Expertenkommission "Finanzierung lebenslangen Lernens" der Bundesregierung Bosch
2004-04 Hartz oder Harrods? Reformen der Arbeitsförderung im Vereinigten Königreich Knuth / Finn
2004-03 Jahresarbeitszeiten als Standortindikator? Hintergründe zur fragwürdigen Nutzung internationaler Vergleiche Schief
2004-02 Das Ruhrgebiet: Eine ganz normale Bildungsregion?! Zähflüssiger Bildungsverkehr entlang der A 42 Esch / Langer
2004-01 Arbeitszeit und Kinderbetreuung: Ergebnisse einer Repräsentativbefragung in NRW Stöbe-Blossey
2003-08 "Lebenslanges Lernen" als "freiwillige Pflicht" Fonds zur Finanzierung beruflicher Weiterbildung in Frankreich Bosch
2003-07 Wie lang sind die Arbeitszeiten in Deutschland? Fakten und Argumente zur aktuellen Debatte über Arbeitszeitverlängerungen Lehndorff
2003-06 Geringere Weiterbildungsteilnahme im Ruhrgebiet – Weniger Beschäftigte mit selbständigen und kreativen Tätigkeiten, seltenere Einführung neuer Verfahren Büttner / Knuth / Stender / Weiß
2003-05 Minijobs und Gleitzone – Rettungsanker für zusätzliche Beschäftigung? Weinkopf
2003-04 "Beschäftigungshoffnung Dienstleistungen" braucht politische Begleitung – Neue Arbeitsplätze entstehen nicht im Selbstlauf Bosch / Wagner
2003-03 Schlank schon, aber auch fit? – Dezentralisierung in der deutschen Investitionsgüterindustrie Latniak
2003-02 Neue Selbstständige – Zurück in der alten Welt? Vanselow
2003-01 Ein starkes Stück bleibt noch zu tun. Dienstleistungen im Ruhrgebiet Beyer / Fretschner / Micheel
2002-10 Der "Job fürs Leben" – mehr als ein Mythos? Erlinghagen / Siemes
2002-09 Kinderbetreuung: Ganztags für alle? Esch / Stöbe-Blossey
2002-08 Fließbandarbeit am Telefon? Call Center oft besser als ihr Ruf Weinkopf
2002-07 Außer dem Ausweis haben sie wenig gemein... treinen
2002-06 Erwerbstätigkeit von SchülerInnen und Studierenden nimmt zu Voss-Dahm
2002-05 Hochwertige Dienstleistungen gibt's nicht zum Nulltarif Lehndorff
2002-04 Kein Turbo-Arbeitsmarkt in Sicht Erlinghagen / Knuth
2002-03 Das industrielle Herz schlägt nicht mehr im Ruhrgebiet Nordhause-Janz
2002-02 "Vorruhestand" verfestigt die Arbeitslosigkeit Knuth / Kalina
2002-01 Konvergenz der Arbeitszeitwünsche in Westeuropa Bosch / Wagner