5. Rhein-Ruhr-Promovierendensymposium „Arbeit und soziale Sicherheit“,
9.-10. März 2017, Duisburg

Tag 1
(Donnerstag, 9.03.2016)

Zeit

Name

Titel

Kommentator / Kommentatorin

09:00-09:15

 

Anmeldung

 

09:15-09:30

 

Begrüßung

 

 

Block 1: Arbeit - Ungleichheit - Lebensverlauf

 

09:30-10:15

Benedikt Hassler (Fachhochschule Nordwestschweiz)

Arbeitsmarktreintegration aus der Perspektive der Wiedereingegliederten

Dr. Knut Tullius (SOFI an der Georg-August-Universität, Göttingen)

10:15-11:00

Ariana Kellmer (Universität Duisburg-Essen)

Globale AufsteigerInnen. Intergenerationale Aufstiege im Zuge der Migration

Dr. Ilka Sommer (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Hannover)

11:00-11:45

Christopher Polchow (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)


The stepping-stone effect of low-wage employment in regional labor markets

Prof. Dr. Thorsten Schank (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

11:45-12:30

Thomas Gurr (Leibniz Universität, Hannover)

Zum Stigmabewusstsein Arbeitsloser. Eine Untersuchung im Mixed Method Design

Dr. Kai Marquardsen (SOFI an der Georg-August-Universität, Göttingen)

12:30-14:00

  Mittagspause  

 

Block 2: Organisierte Ungleichheit

 

14:00-14:45

Ines Entgelmeier
(Universität Duisburg-Essen)

Neue Chancen oder neuartige Risiken?
Die Entgrenzung von Erwerbs- und Privatleben als Dimension geschlechtsspezifischer Ungleichheit.

Dr. Yvonne Lott (Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf)

14:45-15:30

Timothy Rinke (Universität Duisburg-Essen)

Die ambivalente Bedeutung betrieblicher Strukturen für die Erklärung von „objektiver“ und „subjektiver“ Ungleichheit zwischen Frauen und Männern - Ergebnisse der Betriebsbefragung des Sozio- oekonomischen Panels (SOEP-LEE)

Prof. Dr. Wenzel Matiaske (Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg)

15:30-16:15  

  Kaffeepause  

 

Block 3: Haushalt & Familie

 

16:15-17:00

Mareike Ariaans
(Universität Mannheim)

Professionalization and Deprofessionalization in elderly long-term care in Germany and the Netherlands - The example of migrant care work

Prof. Dr. Martina Brandt (TU Dortmund)

17:00-17:45

Anna-Theresa Saile
(Universität Konstanz)

Erwerbsstratgien von Paaren im Hartz IV

Dr. Heike Wirth (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim)

17:45-18:00

  Pause  

18:00-19:00

 

Abendvortrag: "How to get published"
Prof. Dr. Karsten Hank,
Institut für Soziologie und Sozialpsychologie, Universität zu Köln

 

ab 19:00    

  Abendessen  

Tag 2
(Freitag, 10.03.2014)

Zeit

Name

Titel

Kommentator / Kommentatorin

  Block 4: Gewerkschaften & Einkommen  

09:00-09:45

Nele Dittmar (Johannes Kepler Universität Linz)

Europabezogene Praktiken der Gewerkschaft ver.di – Versuch einer feldtheoretischen Betrachtung

Dr. Sophie Rosenbohm (Universität Duisburg-Essen)

09:45-10:30

Jean-Yves Gerlitz
(Universität Bremen)

Einkommensverteilung und anhaltende Erwerbsarmut über drei Jahrzehnte. Zum Wandel sozialer Institutionen und der Veränderung von Verteilungsergebnissen in Deutschland, 1984-2013

Kommentator:  Dr. Peter Krause (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin)

ab 10:30

 

Verabschiedung

 

Zurück zur Übersichtsseite